Mit einem Energiemanagementsystem (EMS), das gut in die Unternehmensstruktur und organisatorischen Abläufe eingebettet ist, können Sie die Energieeffizienz Ihres Unternehmens steigern und Energiekosten, Energieverbrauch sowie CO2-Emissionen reduzieren. Ein EMS beinhaltet die Umsetzung technischer, strategischer und organisatorischer Maßnahmen zur fortlaufenden Verbesserung der energiebezogenen Leistung.

Wo sollen Sie mit der Einführung der ISO 50001:2018 beginnen?

Machen Sie den Erstbewertungscheck, um das Ausgangsniveau zur Einführung des EMS festzustellen.

Ein Energiemanagementsystem entsprechend der Norm ISO 50001:2018 ist nach dem Plan-Do-Check-Act (PDCA) Kreislauf aufgebaut.

Nutzen Sie das E-Learning System, um mehr über die erforderlichen Schritte zur Einführung des EMS nach der ISO 50001 zu erfahren.

© 2020 BMK.gv.at - Alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen Informationen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung und Cookie-Policy