Überwachung, Messung und Analyse

Die Hauptmerkmale jener Tätigkeiten, welche die energiebezogene Leistung bestimmen, müssen überwacht, gemessen und analysiert werden.

Die Hauptmerkmale müssen mindestens folgendes beinhalten:

  • wesentliche Energieeinsatzbereiche
  • Einflussfaktoren
  • Energieleistungskennzahlen
  • Wirksamkeit der Aktionspläne hinsichtlich Zielerreichung
  • Bewertung des aktuellen gegenüber dem erwarteten Energieverbrauc

Aufbauend auf den Ergebnissen der energetischen Bewertung, insbesondere der Bestimmung der derzeitigen energiebezogenen Leistung von Anlagen wird ein Plan für die Energiemessung, entsprechend Größe, Komplexität der Organisation und der derzeitigen Messsysteme erstellt.
Durch Monitoring sollten für jeden Hauptenergieverbraucher die kritischen Betriebsparameter aufgezeichnet und verfolgt werden. Messmittel müssen regelmäßig überprüft werden, damit sie fehlerfreie und reproduzierbare Daten liefern, erforderlichenfalls müssen diese kalibriert bzw. geeicht werden. Aufzeichnungen dieser Kalibrierungen sind zu archivieren.

Wesentliche Abweichungen aus diesem Prozess müssen untersucht und erforderlichenfalls Maßnahmen festgelegt werden. Siehe auch unter Kapitel Nichtkonformitäten.

Details zu diesem Prozess finden Sie hier.

© 2018 BMNT.gv.at - Alle Rechte vorbehalten
Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen Informationen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung und Cookie-Policy